Teil 1: Die Zwei Wichtigsten Strategie-Hebel In Ihrem Geschäft

Die 2 Wichtigsten Strategie-Hebel in Ihrem Geschäft

In diesem Beitrag möchte ich mit Ihnen über Strategie-Hebel in Ihrem Geschäft sprechen.

Es gibt in jedem Unternehmen unzählige "Stellschrauben", die das Ergebnis Ihres Geschäfts beeinflussen.

In meinen Coaching- und Beratungsgesprächen geht es naturgemäß gerade zu Beginn der Gespräche so gut wie immer um DIE eine Frage:

"Auf Welche Art Und Weise Erzielen Wir Den Maximalen Nutzen
Bei Einsatz Der Geringsten Mittel Mit Dem Wenigsten
Aufwand In Der Kürzesten Zeit?"

Auch wenn es unmöglich ist, diese Frage allgemein zu beantworten, so gibt es dennoch zwei entscheidende Bereiche, die einen größeren Einfluss auf Ihren geschäftlichen Erfolg haben, als alle anderen.

Ich werde Ihnen in diesem Beitrag zunächst die zwei aus meiner Sicht effektivsten Strategie-Hebel zeigen und dann im Anschluss ein sehr nützliches Werkzeug dazu an die Hand geben.

Die Zwei effektivsten Strategie-Hebel 

Von allen möglichen Veränderungen, sind aus meiner Erfahrung zwei Bereiche besonders "anfällig" dafür, sehr schnell deutlich spürbare Wachstumssprünge zu bewirken.

Der erste Bereich ist das Business-Design - und hier konkret das "Geschäfts-Modell" - und der zweite ist das Marketing - hier konkret das "Angebot".

Die mit Abstand dramatischsten und schnellsten Verbesserungen erreichen meine Klienten normalerweise, wenn wir in diesen beiden Bereichen die Strategie-Hebel ansetzen.

Sehen wir uns zunächst Ihr Geschäfts-Modell an:

Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig sich die allermeisten Selbständigen und Inhaber von Kleinen und Mittleren Unternehmen mit ihrem Geschäfts-Modell auseinandersetzen.

Dabei ist Ihr Geschäfts-Modell der alles entscheidende und beeinflussende Faktor, ob Sie Erfolg haben (können) und wie groß dieser Erfolg ist (sein kann).

Nun, ich möchte nicht, dass Sie zusammenzucken oder ein schlechtes Gewissen haben, wenn Sie nicht so genau wissen, was genau ein Geschäfts-Modell ist und wie Sie für Ihr Unternehmen ein erfolgreiches Geschäfts-Modell entwickeln.

Sie sind da mit Sicherheit nicht der Einzige.

Daher will ich Ihnen ein Bild an die Hand geben, das Ihnen helfen wird, diesen Bereich besser zu verstehen - und vor allen Dingen auch besser nachvollziehen zu können, warum Ihr Geschäfts-Modell eine so enorme Bedeutung hat.

Vergleichen Sie Ihr Geschäft mit mit einem Gebäude, das zu einem bestimmten Zweck genutzt werden soll.

Und vergleichen Sie sich selbst mit einem Architekten, der die Aufgabe hat, dieses Gebäude so zu planen (und in den meisten Fällen auch die Errichtung des Gebäudes so zu organisieren), dass es den gewünschten Zweck auch tatsächlich erfüllt.

Der Zweck und die zur Verfügung stehenden Ressourcen entscheiden über das Ergebnis.

Der Architekt beginnt nun nicht damit, als erstes seinen befreundeten Bauunternehmer anzurufen und ihm zu sagen, er soll mit seinen Leuten auf die Baustelle kommen und mit dem Bau des Gebäudes beginnen.

Sie merken selbst, wie lächerlich diese Vorstellung im Grunde ist.

Genau wie der Architekt bei der Planung und Errichtung des Gebäudes, müssen auch Sie bei der Planung und dem Auf- und Ausbau Ihres Unternehmens zunächst wichtige Fragen stellen, damit auch tatsächlich das gewünschte Ergebnis entstehen kann:

  1. Was ist der Zweck Ihres Geschäfts?
  2. Welche Ressourcen stehen zur Verfügung?
  3. Welche Bedingungen müssen mindestens erfüllt sein, damit Sie sagen können, dass der Zweck Ihres Geschäfts tatsächlich erfüllt ist?
  4. Was ist der effektivste (schnellste und einfachste) Weg, das Ergebnis zu erreichen?

Erst wenn diese Fragen klar beantwortet und definiert sind, kann der Architekt damit beginnen, erste Entwürfe und Planungen zu machen.

Sie MÜSSEN definieren, was der Zweck ist

Nur wenn der Architekt weiß, wozu das Gebäude dienen soll, welchen Zweck es erfüllen soll, hat er die Möglichkeit, mit seinem Wissen, seiner Expertise und seinen Fähigkeiten einen Plan zu erstellen, nach dem das Gebäude gebaut wird.

Nur dann kann er alle seine Stärken und Fähigkeiten auf seinem Gebiet voll zum Einsatz und damit zur vollen Wirkung bringen.

Nur wenn Sie genau definiert haben, was der tatsächliche Zweck Ihres Geschäftes ist, können Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten dazu nutzen, ein Geschäftsmodell entwickeln, dass auch tatsächlich nachhaltig großen Erfolg haben kann.

Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung?

Ebenfalls muss der Architekt wissen, welche Ressourcen für die Errichtung des Gebäudes zur Verfügung stehen, damit er einen Plan zur Errichtung des Gebäudes erstellen kann, der auch realisierbar ist.

Auch Sie müssen sich diese Frage für sich selbst UND Ihr Geschäft beantworten.

Die meisten Menschen, die in mein Coaching kommen, denken sofort an Geld und Zeit, wenn ich die Frage nach den zur Verfügung stehenden Ressourcen stelle?

Und diese beiden Bereiche sind selbstverständlich sehr wichtig, denn Veränderungen und der Auf- und Ausbau eines Unternehmens kosten immer Zeit und Geld.

Mindestens genauso wichtig sind aber auch weitere "Umfeld-Bedingungen", wie der Markt, der Wettbewerb und natürlich auch das angebotene Produkt oder die Dienstleistung.

Auch Ihre "Beziehungs-Ressourcen" sind ein wichtiger Bestandteil, wenn es darum geht z.B. Lieferantenbeziehungen oder sogenannte "Joint-Venture Partnerschaften" einzugehen.

Die mit Abstand wichtigste Ressource liegt in Ihnen

Die wichtigste Ressource für den Erfolg Ihres Geschäfts liegt in Ihren Stärken.

Ich erlebe es nur sehr selten, dass ich Menschen begegne, die außerordentlich erfolgreich mit ihrem Geschäft sind, die nicht auch gleichzeitig ihre Stärken voll im Unternehmen zur Geltung kommen lassen können.

Nur wenn Sie Ihre Stärken in Ihrem Geschäft einsetzen und nutzen können, haben Sie überhaupt eine Chance, Ihren "Sweet-Spot" zu finden und so wirklich großen und nachhaltigen Erfolg zu haben.

Ich habe vor einiger Zeit einen Beitrag über den "Sweet-Spot" geschrieben, den Sie hier lesen können.

Woran erkennen Sie, dass Ihr Geschäft erfolgreich ist?

Komische Frage? Auf den ersten Blick vielleicht...

Aber genau hier wird sehr oft von den meisten Unternehmern ein folgenschwerer Fehler gemacht, der sehr gravierende, langanhaltende und sehr häufig auch sehr schmerzhafte Auswirkungen hat.

Das schöne ist, dass Sie der "Architekt" sind und dass Ihr Geschäft auch nach Errichtung noch in allen Bereichen vollständig umgebaut werden kann.

Und im Gegensatz zu einem Gebäude, geht das in den meisten Unternehmen oft auch sehr schnell und die Kosten sind überschaubar.

Machen Sie sich bitte eines klar:

Sie sind der Architekt Ihres Unternehmens und damit legen Sie - und zwar Sie ganz allein - die Bedingungen fest, die erfüllt sein müssen, um sagen zu können, dass Ihr Geschäft erfolgreich ist.

Damit bestimmen Sie allein, was zu geschehen hat und was nicht.

Sie allein bestimmen,

  • Wie lange Sie arbeiten
  • Wann Sie arbeiten
  • Was sie machen, wenn Sie arbeiten
  • Mit wem Sie arbeiten
  • Mit wem Sie nicht arbeiten
  • Wem Sie welche Produkte zu welchem Preisen und zu welchen Bedingungen verkaufen
  • Auf welche Art und Weise Ihre Produkte oder Dienstleistungen erstellt, gefertigt, erbracht, geliefert und gewartet werden
  • Wer für die Ausführung einzelner Aufgaben in Ihrem Unternehmen verantwortlich ist
  • Wer die einzelnen Aufgaben ausführt
  • etc.

Machen Sie sich also unbedingt ausführlich Gedanken darüber und beantworten Sie sich die Frage

"Was muss tatsächlich mindestens erfüllt sein, damit Sie sagen können,
dass Ihr Geschäft erfolgreich ist?"

Was ist der schnellste und einfachste Weg?

Ja, und jetzt können Sie sich an den Entwurf und die Planung Ihres Geschäfts-Modells machen.

Und das machen Sie, indem Sie zunächst folgende Frage beantworten:

Kurz-Definition Geschäfts-Modell:

Wem Liefern Sie Was zu Welchem Preis auf Welchem Weg
und Welche Ressourcen Setzen Sie Dabei ein?

Ich werde Ihnen im nächsten Beitrag ein sehr gutes und effektives Werkzeug vorstellen, mit dem Sie sehr schnell und einfach unterschiedliche Geschäfts-Modelle "durchspielen" können, damit Sie das für Ihr Unternehmen einzigartige und erfolgreiche Geschäfts-Modell entwickeln können.

Bis dann,
Dirk Kirchner

 

KOSTENLOSE CHECKLISTE:

7 Schritte Zum Erstellen, Schalten & Profitieren Von Facebook Anzeigen

Holen Sie Sich Jetzt Meine Kostenlose Checkliste: "7 Schritte Zum Erstellen, Schalten Und Profitieren Von Facebook Anzeigen"